PORTER Version 4.1

Datum: 18.12.2020

Einige spannende Features wurden in unsere Software implementiert. Ebenso haben wir die Namen der Steuerungsoptionen angepasst. Mit uns bleiben Sie immer auf dem aktuellsten Stand.

📣 Was gibt es für Neuigkeiten?


PORTER

  • Nun haben Sie in der Bodenliste eine bessere Übersicht: Bei Projektverarbeitungen über Revit oder SketchUp werden automatisch die Namen der getaggten Böden ausgelesen und in PORTER angezeigt. So können Sie die Bodenflächen nicht nur visuell, sondern auch namentlich unterscheiden.
  • Wir sind der vollständigen Türbemusterung einen großen Schritt näher. Türen lassen sich in einem Testprojekt per Mausklick interaktiv auswählen und bemustern.
  • Oft fallen die vermeintlich banalen Dinge erst auf, wenn sie fehlen. Zum Beispiel das Speichern und wieder Laden der Türbemusterung. Eigentlich selbstverständlich – für einen Entwickler richtig viel Arbeit. Erledigt.
  • Sie haben einen Boden gefunden, der Ihnen so gut gefällt, dass Sie damit am liebsten Ihr ganzes Haus bemustern möchtest? Kein Problem, dafür gibt es jetzt unsere globale Vorauswahl von Böden. Wählen Sie einen Boden aus und füge Sie ihn zu allen erkannten Flächen hinzu.
  • Unser Multi User benötigt jetzt keine Portfreigabe deines Routers mehr. Das bedeutet für Sie den maximalen kurzen Weg: Mit einem Netzwerk verbinden, in PORTER einloggen, Multi User nutzen, fertig. Einfacher geht’s nicht.
  • Sie nutzen unser Revit- oder SktechUp-Plugin? Definierte IFC-Tags ermöglichen es, bei der Projektverarbeitung Böden automatisiert zu erkennen und damit in PORTER bemusterbar zu machen. Ein weiterer Schritt Richtung BIM-Ready und Automatisierung. Bei Fragen zur Verwendung von PORTER in Kombination mit Revit oder SketchUp kontaktieren Sie uns gerne über sales@xcyde.io.
  • Sie können Ihre Immobilie jetzt einfach durchschneiden! Wie bitte? Ja, das geht so: Wählen Sie über den Slider die gewünschte Schnittkante aus – und Sie blicken aus jeder denkbaren Richtung in die Immobilie.
  • Immer aktuell bleiben? Selbstverständlich: Sobald wir ein wichtiges Update ausspielen, reicht ein Mausklick und Sie können Ihr Immobilienprojekt mit allen Neuerungen verwenden.
  • Unsere Steuerungsoptionen haben einen neuen Namen erhalten: Vogel-Perspektive und Ich-Perspektive.


Grundrisse digitalisieren

  • Unsere 3D-Spezialisten waren mal wieder fleißig: Die grafische Qualität des 3D-Models wurde enorm verbessert. Überzeugen Sie sich selbst: Das sieht richtig gut aus.
  • Unsere Nutzeroberfläche erstrahlt in neuem Gewand. Moderner. Heller. Freundlicher. Probieren Sie es doch mal aus, wie überzeugend das wirkt.
  • Sie haben einen Grundriss umgewandelt und möchten das entstandene 3D-Model bemustern? Gerne: Ab sofort können Sie Ihr 3D-Model in PORTER exportieren und dort alle Funktionalitäten verwenden. Die Export-Funktion finden Sie in der Seitenleiste der 3D-Ansicht.
  • Auch hinsichtlich der Performance unserer Weboberfläche haben wir uns ins Zeug gelegt und diese optimiert.
  • Damit Sie sich auf grundrisse-digitalisieren.de wohlfühlst, haben wir, hilfreiche Hinweise zur Bedienung, ein Kontaktformular und Verlinkungen zu unserem Lizenzmodell eingebaut. Schließlich ist alles auf einem Blick viel verständlicher.

 


 

🛠 Welche Fehler wurden beseitigt?


PORTER

  • Unser VR-Maßband ist nun nachjustiert.
  • Haben Sie eine falsche E-Mail beim Login angegeben, das aber nicht gemerkt? Sie bekommen nun eine Fehlermeldung.
  • Gemeinsam im Multi User bemustern und das noch cross-funktional zwischen Desktop und VR – wow! Wenn dabei aber das VR-Headset abstürzt, sobald der Projektleiter den Raum verlässt, wird aus dem „wow“ schnell ein „au“. Haben wir erkannt und behoben.