Menüauswahl

Hier werden alle Funktionen, welche die PORTER Bemusterung Ihnen bietet, beschrieben.

 

Dieser Artikel gilt auch für die Desktop Solution.

Inhaltsverzeichnis

  1. 3D
  2. Virtual Reality
    2.1. Gesundheit und Sicherheit
    2.2. Bemusterung mit Virtual Reality
  3. Stockwerke
  4. Projektdetails
    4.1. Projekt ändern
    4.2. Projekt löschen
    4.3. Automatisches Speichern von Projekten
  5. Konfigurator - Böden
    5.1. Boden auswählen
    5.2. Boden hinzufügen
    5.3. Boden wechseln
  6. Konfigurator
  7. Bemusterungsprotokoll
    7.1. Zum Objekt springen
    7.2. Notiz
    7.3. Bemusterung sperren
    7.4. Export
  8. Projektfreigabe
    8.1. E-Mail
  9. Steuerung
    9.1. Vogelperspektive
    9.2. Fußgängermodus
    9.3. Flugmodus
  10. Modell zurücksetzen
  11. Projekt verlassen

1. 3D

Sobald Sie ein Projekt öffnen, landen Sie in der 3D-Ansicht. Dies ist die Standardansicht für die Bemusterung des Projekts. In der Mitte des Bildschirms sehen Sie den Projektstatus Ihres aktuellen Projekts als 3D-Modell.
porter-bemusterung-menueauswahl-ansicht-3d

2. Virtual Reality Ansicht

💡 Wenn kein angeschlossenes VR-Headset erkannt wurde, ist der VR-Modus nicht verfügbar und daher ausgegraut.
porter-bemusterung-menueauswahl-ansicht-vr

2.1. Gesundheit und Sicherheit

→ Gesundheits- und Sicherheitsinformationen zum Thema "Virtual Reality" finden Sie hier:

Virtual Reality - Gesundheit und Sicherheit

 

2.2. Bemusterung mit Virtual Reality

→ Weitere Informationen zu Bemusterung mit Virtual Reality finden Sie hier:

Bemusterung mit Virtual Reality

3. Stockwerke

In der 3D-Modellansicht kann man die Stockwerke für das Modell ein- oder ausblenden. Dazu müssen Sie lediglich den Schieberegler mit der Maus steuern.porter-bemusterung-menueauswahl-stockwerke-ein-ausblenden

4. Projektdetails

Unter dem Punkt "Projektdetails" finden sich sämtliche Informationen zum Projekt in der PORTER Bemusterung (Firmenname, Straße, PLZ, usw.).

porter-bemusterung-menueauswahl-projektdetails

4.1. Projekt ändern

Diese Informationen können aktualisiert werden. Dazu klicken Sie bitte auf "Ändern". Nachdem Sie die Änderungen eingetragen haben, klicken Sie bitte auf "Sichern".porter-bemusterung-menueauswahl-projektdetails-projekt-aendern
porter-bemusterung-menueauswahl-projektdetails-projekt-aendern-sichern

4.2. Projekt löschen

Unter dem Punkt "Projektdetails" können Sie auch das Projekt löschen. Dazu müssen Sie auf den Button "Projekt löschen" klicken.

porter-bemusterung-menueauswahl-projektdetails-projekt-löschen
porter-bemusterung-menueauswahl-projektdetails-projekt-wirklich-loeschen

4.3. Automatisches Speichern von Projekten

Ihre Änderungen werden von PORTER automatisch mit unserer Cloud synchronisiert. Sie haben immer Zugriff auf Ihre aktuellste Bemusterung, auch wenn Sie sich an einem anderen Gerät anmelden.

5. Konfigurator - Böden

Mit dem Konfigurator für Böden können Sie die Böden bemustern.

porter-bemusterung-menueauswahl-konfigurator-boden

5.1. Bodenauswahl

In der linken Spalte der Kachel erhalten Sie eine nummerierte Auflistung aller erkannten Böden in Ihrem Projekt.

Beim Klick auf einen Boden werden die Wände des 3D-Modells bis zu dem entsprechenden Stockwerk ausgeblendet, der ausgewählte Boden wird in die Mitte des Bildschirms zentriert und kurzzeitig hervorgehoben. Wird die Kamera gedreht, taucht das Highlight zur Orientierung erneut auf.porter-bemusterung-menueauswahl-konfigurator-boden-auswaehlen

5.2. Boden hinzufügen

In der rechten Spalte werden die zur Bemusterung ausgewählten Bodenbeläge aufgelistet. Zu Beginn ist diese Liste leer. Klicken Sie auf das Lupensymbol, um nach Böden zu suchen und diese zur Bemusterungsauswahl hinzuzufügen.

Mögliche Suchbegriffe beinhalten Teile der Bezeichnung des Bodens, Hersteller, Farbe oder Artikel-ID.

Möchten Sie einen Boden in die Bemusterungsauswahl aufnehmen, klicken Sie auf das Plussymbol unter dem Boden. Sie können mehrere Böden gleichzeitig hinzufügen. Klicken Sie auf den blauen Button "Übernehmen", um die Böden in die Bemusterungsauswahl aufzunehmen.porter-bemusterung-menueauswahl-konfigurator-suche
porter-bemusterung-menueauswahl-konfigurator-boden-hinzufuegen

5.3. Boden wechseln

Klicken Sie auf einen der ausgewählten Bodenbeläge, um den aktuell ausgewählten Boden mit diesem zu bemustern. Der Bodenbelag bekommt ein Herzsymbol sowie eine Umrandung und wird im 3D-Modell dargestellt.

Im unteren Teil der Spalte werden weitere Informationen zu dem ausgewählten Bodenbelag aufgelistet. Über das Papierkorbsymbol neben der Bezeichnung kann der Bodenbelag aus der Vorauswahl entfernt werden.

Zudem können Sie auch noch die Verlegerichtung des Bodens entsprechend festlegen.
porter-bemusterung-menueauswahl-konfigurator-boden-auswaehlen

6. Konfigurator

Mit dem Konfigurator können Sie auch Waschbecken, Toiletten, etc. bemustern.porter-bemusterung-menueauswahl-konfigurator
Wenn Sie ein Objekt auswählen (z. B. Waschbecken), dann öffnet sich der Konfigurator und Sie können mit dem + Symbol weitere Waschbecken zu einer Vorauswahl hinzufügen. Objekte in der Vorauswahl können Sie mit einem Klick auf das Papierkorb Symbol auch wieder löschen. Jetzt können Sie noch entscheiden, ob Sie nur das ausgewählte Objekt bemustern möchten oder direkt alle Objekte, welche dem selben Typ entsprechen. Klicken Sie nun in der Vorauswahl auf das hinzugefügte Objekt.

Innerhalb von Sekunden wird das zu bemusternde Objekte (z. B. Waschbecken) bemustert bzw. angepasst.porter-bemusterung-menueauswahl-konfigurator-wc

7. Bemusterungsprotokoll

Wenn Sie die Bemusterung abgeschlossen haben, können Sie ein Protokoll der einzelnen Bemusterungsobjekte sehen. Dazu klicken Sie bitte auf den Button "Protokoll" (rechts oben). So wird in dieser Übersicht genau erfasst, welche Wohn-/Büro-Einheiten innerhalb des Gesamtprojekts mit welchen Produkten bemustert wurden – sortiert nach Produktkategorie (Wände, Türen, Böden, Bad- & Sanitär) mit allen Produktinformationen inklusive Produktpreis bzw. benötigtem Gesamt-Bemusterungsbudget.porter-bemusterung-menueauswahl-protokoll
porter-bemusterung-menueauswahl-protokoll-aufrufen

7.1. Zum Objekt springen

Jetzt öffnet sich eine Protokollübersicht und Sie können hier nochmal zu den einzelnen Objekten springen.porter-bemusterung-menueauswahl-protokoll-zu-objekt-springen

7.2. Notiz

Ganz unten finden Sie noch einen Notizblock, in dem Sie individuelle Notizen für das Bemusterungs-Protokoll hinterlegen können. Wenn Sie auf "Ändern" klicken, können Sie in der Notizbox Ihre individuellen Notizen einfügen und mit dem Button "Sichern" werden diese entsprechend im Bemusterungsprotokoll gespeichert.porter-bemusterung-menueauswahl-protokoll-notizen

7.3. Sperren

Nachdem Sie mit dem Bemustern fertig sind, können Sie die Bemusterung sperren, sodass der Nutzer z. B. keine weiteren Böden mehr bemustern kann. Die Bemusterungssperre können Sie jederzeit wieder aufheben.porter-bemusterung-menueauswahl-protokoll-bemusterung-sperren

7.4. Export

Ebenso können Sie das Bemusterungs-Protokoll auch exportieren. Dazu klicken Sie bitte auf den Button "Export". Im nächsten Schritt müssen Sie den Speicherort auswählen und der Datei einen Namen geben (Dateityp: .xlsx).porter-bemusterung-menueauswahl-protokoll-export
porter-bemusterung-menueauswahl-protokoll-export-speichern
Wenn Sie das Protokoll mit Microsoft Excel öffnen, sehen Sie drei Tabellenblätter (Übersicht, Böden & Wände, Ausstattung).
porter-bemusterung-menueauswahl-protokoll-oeffnen-uebersicht-1

porter-bemusterung-menueauswahl-protokoll-oeffnen-boden-und-waende
porter-bemusterung-menueauswahl-protokoll-oeffnen-ausstattung

8. Projektfreigabe

Möchten Sie Ihr Projekt für andere Nutzer freigeben, können Sie über den Button "Projektfreigabe" einen Freigabecode generieren. Dieser ist für einen Tag gültig. Meldet ein Nutzer sich über einen Freigabecode an, hat er nur Zugriff auf das mit dem Code verbundenen Projekt.

porter-bemusterung-menueauswahl-projektfreigabe
porter-bemusterung-menueauswahl-projektfreigabe-code-generieren-1
Der Code wird von PORTER nur verschlüsselt gespeichert und kann nicht wieder hergestellt werden, wenn die Codeanzeige geschlossen wird. Ist bereits ein Code generiert, wird Ihnen die Anzahl der generierten Codes angezeigt. Sie können jederzeit einen neuen Code erstellen.


8.1. E-Mail

porter-bemusterung-menueauswahl-projektfreigabe-codedetails
Den Projektfreigabe Code können Sie auch direkt via E-Mail an die Person schicken, mit der Sie das Projekt teilen möchten. Dazu klicken Sie einfach auf den Button "E-Mail". In kürzester Zeit öffnet sich nun Ihr Standard E-Mail Programm und es wird automatisch eine entsprechende E-Mail-Vorlage mit dem Projektfreigabecode hinterlegt. Tragen Sie nun den Empfänger der E-Mail ein und versende Sie diese!

Voraussetzung für eine Projektbearbeitung in PORTER für die Person, mit der Sie das Projekt teilen, ist dann die Installation der PORTER-Anwendung. Sofern diese noch nicht installiert wurde, kann die PORTER-Anwendung unter folgendem Link heruntergeladen werden:
https://app.porter.de/download?code=PROJEKTFREIGABCODE
Der Download wird über den Browser direkt gestartet. Die Installations-Datei mit dem Namen porter-setup.exe befindet sich dann im Download-Verzeichnis.

→ Weitere Informationen zum Download und Installation der Desktop-Solution (Windows-Anwendung) finden Sie hier:

Installation der Desktop Solution (Windows-Anwendung)

9. Steuerung

In der Menüauswahl steht Ihnen eine frei bewegliche 3D-Kamera mit drei wählbaren Steuerungsmodi (Vogelperspektive, Fußgängermodus, Flugmodus) zur Verfügung. Diese können über die unterste Einstellungskachel gewechselt werden.

porter-bemusterung-menueauswahl-steuerung
porter-bemusterung-menueauswahl-steuerung-auswahl

9.1. Vogelperspektive
    • Umsehen können Sie sich mit der linken Maustaste.
    • Verschieben können Sie mit der rechten Maustaste.
    • Zoomen können Sie mit dem Mausrad.
    • Auf ein Objekt zoomen können Sie mit einem Doppelklick.

9.2. Fußgängermodus

    • Umsehen können Sie sich mit den Maustasten.
    • Bewegen können Sie sich, wenn Sie einen Rechtsklick auf den Boden machen.

9.3. Flugmodus

    • Umsehen können Sie sich mit den Maustasten.
    • Bewegen können Sie sich mit den Pfeiltasten oder den Tasten "W/A/S/D".
    • Die Geschwindigkeit können Sie mit dem Mausrad beeinflussen.

10. Modell zurücksetzen

Die Ansicht des 3D-Modells können Sie jederzeit zurücksetzen. Die Ansicht springt dann wieder auf die Ursprungs-Ansicht.porter-bemusterung-menueauswahl-modell-zuruecksetzen

11. Projekt verlassen

Wenn Sie das Projekt verlassen möchten, können Sie entweder über das Burgermenü (rechts oben) auf "Verlassen" drücken oder Sie klicken auf das Pfeilsymbol (links oben).porter-bemusterung-account-projekt-verlassen
porter-bemusterung-menueauswahl-projekt-verlassen

porter-bemusterung-menueauswahl-raum-wird-verlassen

 

 

→ Zum nächsten Artikel geht's hier entlang: 

Abmelden | Abmelden in der PORTER Plattform